Die Annahme von

teer- und bitumenhaltigen Dachpappenabfällen

in unseren Anlagen Spröda, Lissa und Radefeld ist 

ab sofort vorübergehend ausgesetzt.

Grund dafür sind neue Regelungen, die für diese Abfälle einen gutachterlichen Nachweis über die Freiheit von karzinogenen Fasern (Asbest- und künstliche Mineralfasern) fordern.

Wir bemühen uns um eine zeitnahe Lösung des Problems, über die wir Sie entsprechend in Kenntnis setzen werden.

Für Ihr Verständnis bedanken wir uns bei Ihnen.

Die Kreiswerke Delitzsch GmbH gibt Kompost in geprüfter Qualität lose und neu in Säcken ab

Touren zur Entsorgung der Gelben Tonnen/Säcke neu geplant und Abfallkalender aktualisiert!

Ein Artikel in der Leipziger Volkszeitung am 24. Februar 2018 sorgte für Verwirrung. Hier waren unter der Überschrift: „Was gehört in die gelbe Tonne?“ auch viele Sachen aufgeführt, die keine Verpackungen sind.

Zur Erklärung: In Leipzig gibt es die sogenannte „Gelbe Tonne PLUS“, in welcher neben den Verpackungsabfällen aus Kunst- und Verbundstoffen oder Metallen auch sogenannte „stoffgleiche Nichtverpackungen“ entsorgt werden dürfen.

Stoffgleiche Nichtverpackungen heißt, es darf alles in die gelbe Tonne, was aus den gleichen Materialien ist wie die o.g. Verpackungen, also auch Schüsseln, Spielzeug, Besteck oder Töpfe.

Im Landkreis Nordsachsen gilt dies nicht. Also weiterhin: In die Gelben Tonnen und Säcke dürfen nur VERPACKUNGEN aus Kunst- und Verbundstoffen sowie aus Metallen – das sind zum Beispiel Konservendosen, Jogurtbecher, Getränkekartons oder Spraydosen, in denen keine schädlichen Stoffe waren – siehe auch „Was entsorge ich wo?

Bitte die Sommeröffnungszeiten auf den Wertstoffhöfen beachten!

Bitte beachten Sie, dass ab dem 1. März die veröffentlichten Sommeröffnungszeiten auf den Werstoffhöfen gelten.

Eine Übersicht zu all unseren Öffnungszeiten finden Sie bei unseren Öffnungszeiten. Weitere Informationen (wie Anfahrt und Annahme von Wertstoffen) sind bei unseren Wertstoffhöfe zusammengefasst.